HEPAFAR Leberentgiftungstee! Jetzt bestellen und 20% Rabatt sichern! Jetzt ausprobieren!

Wassereinlagerungen im Sommer? So können Sie gesund entwässern!

22.07.2020

Geschwollene Beine, Füße und Finger, aufgedunsenes Gesicht: Wassereinlagerungen im Körper treten oft an heißen Sommertagen auf und beeinflussen unser Wohlbefinden. Doch es gibt viele Möglichkeiten, die lästigen Schwellungen loszuwerden und den Körper wirkungsvoll zu entwässern.

Bei Frauen schwankt das Wassergewicht täglich. Wenn Sie beispielsweise heute zwei Kilo mehr wiegen als gestern, liegt es nicht am Körperfett, sondern am überschüssigen Wasser im Körper. Die gute Nachricht ist, dass man lästige Wassereinlagerungen leichter loswerden kann als Fett.

Mit Ansammlung von Flüssigkeiten in den Beinen, Füßen, Händen oder am Bauch haben vor allem Frauen aufgrund ihres schwachen Bindegewebes zu kämpfen. Ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel, zyklusbedingte hormonelle Schwankungen oder berufsbedingtes langes Sitzen können Wassereinlagerungen verursachen. Man kann Wassereinlagerungen in wenigen einfachen Schritten loswerden. Wenn jedoch überschüssiges Körperwasser dennoch weiter anhält, ist es ratsam, sich von einem Arzt beraten zu lassen.

So entwässern Sie Ihren Körper auf eine natürliche Weise

  • Trinken Sie ausreichend Wasser. Mindestens zwei Liter Flüssigkeit täglich sorgt für die Ankurbelung des Stoffwechsels und eine bessere Blutzirkulation, wodurch die unangenehmen Schwellungen deutlich reduziert werden.
  • Regelmäßige körperliche Aktivitäten wie Spaziergang, Radfahren oder einfach mehrmals bei der Arbeit aufstehen können schon den Unterschied machen. Schlagen Sie beim Sitzen nicht die Beine übereinander, weil das zu Bluthochdruck, Krampfadern oder Haltungsschäden führen kann. Körperliche Aktivität beschleunigt den Herzrhythmus und die Durchblutung, was auch die Aktivität des Lymphsystems und damit die Ausscheidung vom überschüssigen Wasser anregt.
  • Streichen Sie salzige oder zuckerhaltige Lebensmittel vom Speiseplan und vermeiden Sie Alkohol. Salz spielt eine wichtige Rolle für eine gesunde Ernährung, aber wenn Sie regelmäßig verarbeitete Lebensmittel oder Fast Food essen, nehmen Sie wahrscheinlich zu viel Salz ein. Wir empfehlen, Salz durch verschiedene Gewürze und Kräuter zu ersetzen.
  • Essen Sie weniger Kohlenhydrate. Zu den kohlenhydratreichen Lebensmitteln gehören Süßigkeiten, Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Müsli, Süßgetränke und vieles mehr. Eine zu übermäßige Produktion des Hormons Insulin fördert nämlich die Bildung von Wassereinlagerungen.
  • Bauen Sie entwässernde Kost in Ihren Speiseplan ein. Magnesium- und kaliumreiches Essen hilft dem Körper, überschüssiges Wasser abzubauen, Giftstoffe abzuschwemmen und Schwellungen zu reduzieren. Besonders empfehlenswert sind Gurken, Artischocken, Spargeln, Kartoffeln, Trauben, Wassermelonen, Erdbeeren, Blattsalate, Kirschen und Bananen.
  • Trinken Sie natürliche Kräutertees und nehmen Sie hochwertige Nahrungsergänzungsmittel ein, die die Ausscheidung vom überschüssigen Wasser aus dem Körper fördern. Bei Sensilab empfehlen wir ein hochwirksames und klinisch geprüftes Produkt, das bereits Tausenden von Kunden geholfen hat: WaterOut Extreme.

Perfekte Abhilfe bei Wassereinlagerungen: WaterOut Extreme!

  • dieses leckere Getränk entfernt überschüssiges Wasser aus dem Körper
  • reduziert Schwellungen an Händen, Füßen, Beinen und im Gesicht
  • beseitigt Blähungen und Völlegefühl
  • regt den Stoffwechsel an
  • sichert sichtbare Ergebnisse innerhalb weniger Tage
  • unterstützt die Körperentgiftung

WaterOut EXTREME 1+1 GRATIS

Leckeres natürliches Getränk mit 4-in-1-Wirkung zur Entwässerung und Entgiftung, weniger Blähungen sowie eine effektive Gewichtsabnahme, 20-Tage-Vorrat.

WaterOut EXTREME 1+1 GRATIS -50%

Regulärer Preis: € 49,80

Ihr Preis: € 24,90

× Schließen