Kurkuma - klinisch geprüfte gesundheitliche Vorteile

17.01.2019

Kurkuma ist ein Gewürz, das seit langem für seine medizinischen Eigenschaften bekannt ist und sowohl von der medizinischen/wissenschaftlichen Welt als auch von kulinarischen Enthusiasten Interesse gefunden hat.

Curcumin wird weltweit in vielen verschiedenen Formen anerkannt und auch im medizinischen Bereich angewendet, um vielfältige gesundheitliche Vorteile zu erzielen.

Welchen Wirkmechanismus hat Curcumin?

 Starkes Antioxidationsmittel

Es wird angenommen, dass oxidativer Schaden einer der Mechanismen des Alterns und vieler Krankheiten ist. Es handelt sich, um freie Radikale, hochreaktive Moleküle mit ungepaarten Elektronen. Der Hauptgrund, warum Antioxidantien so vorteilhaft sind, ist, dass diese Ihren Körper vor freien Radikalen schützen. Curcumin ist ein starkes Antioxidans, das freie Radikale neutralisieren kann. Darüber hinaus steigert Curcumin die Aktivität der körpereigenen antioxidativen Enzyme.

Senkt das Risiko einer Herzerkrankung 

Curcumin kann dazu beitragen, viele Schritte im Verlauf der Herzerkrankung zu verbessern.

Eine Studie hat den Effekt von Curcumin an 121 Personen untersucht. Die Personen haben sich einer Bypassoperation an der Koronararterie unterzogen. 

Wenige Tage vor und nach der Operation wurde ihnen entweder ein Placebo oder 4 Gramm Curcumin pro Tag verabreicht. Die Curcumin-Gruppe hatte ein um 65% geringeres Risiko, an Herzinfarkt im Krankenhaus zu erleiden.

Arthritis-Patienten reagieren sehr gut auf Curcumin-Nahrungsergänzungsmittel

Arthritis, ist eine chronische Gelenkerkrankung, dass mit einer Entzündung verbunden ist. Weltweit sind mehr als 250 Millionen Menschen davon betroffen. Dies führt zu erhöhten Gesundheitskosten, zur Beeinträchtigung des Alltags und letztendlich zu einer Verringerung der Lebensqualität. Curcumin kann nachgewiesen, systemische Entzündungen und Symptome abschwächen.

Studien zeigen, dass Curcumin unglaubliche Vorteile gegen Depressionen hat

Es wurden in einer kontrollierten Studie 60 Menschen mit Depression in drei Gruppen randomisiert. Eine Gruppe nahm Fluoxetin, eine andere Gruppe ein Gramm Curcumin und die dritte Gruppe sowohl Fluoxetin als auch Curcumin.

Nach 6 Wochen hatte Curcumin zu Fluoxetin zu ähnlichen Verbesserungen geführt. Die Gruppe, die sowohl Fluoxetin als auch Curcumin nahm, schnitt am besten ab. Nach dieser kleinen Studie ist Curcumin genauso wirksam wie ein Antidepressivum.

Stärkt die Immunität

Die Forscher begannen, sich mit natürlichen Lebensmitteln und Gewürzen zu beschäftigen, die besonders gut für die Aufrechterhaltung, den Schutz und die Stärkung der Immunität sind. Kurkuma hat sich als eines der besten Lebensmittel für diesen Zweck erwiesen. Es versorgt den Körper mit Antioxidantien; entzündungshemmende Eigenschaften; und antivirale, antibakterielle und antimikrobielle Verbindungen.

Gleicht den Hormonspiegel aus

Hormone sind an jedem vorstellbaren Prozess beteiligt, sowohl im Gehirn als auch im Körper. Kurkuma ist in der Lage, die hormonellen Produktionsprozesse des Körpers ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen.

Die Einnahme von Curcumin allein führt aufgrund der schlechten Bioverfügbarkeit nicht zu den damit verbundenen gesundheitlichen Vorteilen, die in erster Linie auf eine schlechte Resorption, einen schnellen Stoffwechsel und eine schnelle Ausscheidung zurückzuführen sind. Es gibt mehrere Komponenten, die die Bioverfügbarkeit erhöhen können, und wir haben daraus ein SUPER-Produkt - ALL IN A DAY Curcuma – entwickelt.

Eines der besten Ergänzungen auf Curcumin-Basis, auf dem Markt:

  • ist im Vergleich zu anderen Produkten mit 185-fache Bioverfügbarkeit nicht zu schlagen

  • Verweildauer im Körper ist deutlich besser

  • 1 Kapsel unseres Kurkumas entspricht 13 Kapseln normalem Curcumin


Haben Sie Fragen? Kein Problem unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter: info@sensilab.de