HEPAFAR Leberentgiftungstee! Jetzt bestellen und 20% Rabatt sichern! Jetzt ausprobieren!

Die 10 wichtigsten Lebensmittel zur Stärkung des Immunsystems

23.03.2020

Stress, Rauchen, unausgewogene Ernährung oder Schlafmangel sind einige der Ursachen für ein geschwächtes Immunsystem. Wenn die körpereigene Abwehr nicht reibungslos funktioniert, können Krankheitserreger wie Viren, Bakterien oder Pilze schlechter abgewehrt werden und man wird krank.

Eine der einfachsten und effektivsten Lösungen, den Körper vor Krankheiten zu schützen, ist die Auswahl von Lebensmitteln, die unser Immunsystem nachhaltig stärken und uns somit vor Krankheitserregern schützen.

Das sind die 10 wichtigsten Lebensmittel, die zur Stärkung der Abwehrkräfte beitragen können. 

Knoblauch

Knoblauch ist ein starkes natürliches Antibiotikum. Diese kraftvolle Knolle kann täglich zahlreiche Gerichte aufpeppen, kann Erkältungen vorbeugen und unterstützt die Magen-Darm-Gesundheit. Knoblauch enthält Allicin, eine schwefelhaltige Aminosäure, die das Wachstum sowie die Vermehrung von Bakterien und Pilzen hemmt. In einer britischen Studie wurde festgestellt, dass Probanden, die 12 Wochen lang Knoblauchextrakt konsumierten, weniger Erkältungen hatten als die Probanden in der Placebo-Gruppe.

Rotes Fleisch

Rotes Fleisch (Rind, Schwein, Lamm) ist reich an Proteinen und Mineralstoffen (Eisen, Zink, Chrom, Selen), die für ein starkes Immunsystem wichtig sind. 

Eier

Eier sind sehr nahrhaft, proteinreich und entalten alle essentiellen Aminosäuren, die unser Körper benötigt. Sie sind außerdem reich an Vitaminen A, Vitamin D, Eisen, Selen und Zink und eignen sich hervorragend zur Stärkung der Abwehrkräfte. 

Joghurt

Joghurt enthält Probiotika, die den Darm gesund halten. In einer schwedischen Studie wurde gezeigt, dass bei den Probanden, die täglich ein Nahrungsergänzungsmittel mit Lactobacillus reuterie verzehrten, die Erkrankungsrate um bis zu 33% geringer war als bei der Placebo-Gruppe. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 300 g Joghurt proTag.

Hühnersuppe

Cystein ist eine Aminosäure, die beim Kochen eines Huhns freigesetzt wird. Cystein wirkt entzündungshemmend und wirkt ähnlich wie Arzneimittel gegen Bronchitis. Dies könnte erklären, warum Hühnersuppe so gut gegen Erkältungen wirkt und das Immunsystem stärkt.

Grüner Tee

Grüner Tee enthält L-Theanin, das die Abwehrkräfte um das Fünffache erhöhen kann. Durch die Aktivierung der Lymphozyten im Blut steigt die Abwehr gegen Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, Parasiten oder Pilz.

Chilli

Chillis sind reich an Beta-Carotin, das im Blut in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A hat eine starke antioxidative Wirkung und kann Infektionen vorbeugen.

 

Kurkuma

Kurkuma wird aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften seit Jahrhunderten im Ayurveda und in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Heilmittel eingesetzt. Kurkuma stärkt die Abwehrkräfte und beugt Erkältungen vor.

Zimt

Zimt ist reich an Antioxidantien, die die Vermehrung von Bakterien sowie die Blutgerinnung hemmen. Dieses duftende Gewürz hilft auch, den Blutzucker zu stabilisieren, wodurch das Risiko für Typ-2-Diabetes verringert wird. Es wirkt auch gegen erhöhte Cholesterinwerte und sorgt für Atemfrische.

Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte enthalten hohe Mengen an Antioxidantien und Vitamin C, das sich positiv auf die Abwehrkräfte auswirkt.

Pilze

Da Pilze reich an Selen und Antioxidantien sind, wirken sie stark antiviral und antibakteriell. Daher haben sie eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems.

Zusätzliche Unterstützung für starke Abwehrkräfte

Neben einer ausgewogenen Ernährung und einen gesunden Lebensweise wird empfohlen, mit dem Rauchen aufzuhören, täglich körperlich aktiv zu sein und ausreichend zu schlafen.

Um Ihre Abwehrkräfte auf Hochtouren zu bringen, probieren Sie das Immun-Booster Paket drei kraftvollen Produkten zur Stärkung der Abwehrkräfte aus! Dieses kraftvolle Paket bietet folgende Vorteile:

  • stärkt Ihr Immunsystem
  • unterstützt die Gesundheit der Lunge und der oberen Atemwege
  • reduziert Müdigkeit und Erschöpfung
  • schützt die Zellen vor oxidativem Stress dank krafvoller Antioxidantien