HEPAFAR Leberentgiftungstee! Jetzt bestellen und 20% Rabatt sichern! Jetzt ausprobieren!

Wissenschaftler bestätigen: Das ist einer der stärksten Immun-Booster auf dem Markt!

01.04.2020

Wenn auch Sie der Meinung sind, dass Ihr Immunsystem momentan einen zusätzlichen Schub brauchen könnte, haben wir einige großartige Nachricht für Sie! Untersuchungen haben ergeben, dass die leistungsstarke Kombination von Kurkuma und Vitamin D3 genau das ist, wonach Sie suchen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr!

Kurkuma, ein echter Superfood-Star mit Schutzfunktion

Dieses uralte Alleskönner-Superfood wird seit über 4.000 Jahren für zahlreiche therapeutische Zwecke verwendet. Und das aus gutem Grund! Studien zeigen, dass Curcumin, der Hauptwirkstoff in Kurkuma, erhebliche gesundheitliche Vorteile für Ihren gesamten Körper liefert. Besonders wirksam erweist sich Kurkuma bei der Stärkung des Immunsystems und zeichnet sich durch starke Schutzfunktion bei Atemwegserkrankungen.

Aber was genau bedeutet das?

Das bedeutet, dass Curcumin unser Immunsystem unterstützt, damit die Abwehrzellen schneller und effektiver reagieren können. Curcumin hilft unserem Körper, einen äußerst starken Angriff gegen Krankheitserreger wie Viren und Bakterien zu starten, um deren Vermehrung im Körper zu verhindern

Und das ist noch nicht alles. Curcumin bietet dem Körper die notwendige Unterstützung, um von einem Virenangriff nicht überwältigt zu werden. Dadurch bemerkt man auch eine wesentliche Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

Vitamin D3, der Vernichter von Krankheitserregern

Wenn es darum geht, unser Immunsystem zu stärken und die Atemwege gesund zu halten, spielt das "Sonnenvitamin" eine ebenso wichtige Rolle wie Curcumin.

So wirkt Vitamin D im Körper

Vitamin D hilft, die natürlichen Abwehrkräfte zu aktivieren und Infektionen im Körper zu bekämpfen. Vor allem unterstützt Vitamin D das Immunsystem, damit es mehr virenbekämpfende Stoffe produzieren kann. 

Auf diese Weise hilft Vitamin D, unseren Körper vor Eindringlingen zu schützen. Das erweist sich als besonders erfolgreich im Kampf gegen Infektionen der Atemwege. Eine Meta-Analyse, die in der medizinischen wissenschaftlichen Fachzeitschrift British Medical Journal veröffentlicht wurde, belegt, dass die Einnahme von Vitamin D das Risiko für Erkältungs- und Atemwegsinfektionen um bis zu 10% senken kann!*

Wie wäre es mit einer Kombination aus beiden Zutaten?

Die Kombination von Curcumin und Vitamin D3 hilft unserem Körper, rechtzeitig und koordiniert auf Viren und Bakterien zu reagieren.

Timing ist alles. Und Effizienz auch. Wenn unser Körper schnell genug handelt und Krankheitserreger effektiv angreift, können Viren und Bakterien erfolfreich abgewehrt werden. Hierbei ist das wichtigste, dass der Körper das erledigt, ohne unser Wohlbefinden zu beeinträchtigen

Deshalb ist die Kombination aus Curcumin und Vitamin D3 so vorteilhaft. Krankheiterreger können dadurch schneller und effektiver geschlagen werden, ohne das unser Immunsystem dabei beeinträchtigt wird.

Ja, das ist gut!

Bevor Sie sich jedoch einen reichlichen Vorrat an Kurkuma-Gewürz besorgen, sollten Sie mehr über die Wirkung von Curcumin erfahren

Als Gewürz nicht ausreichend wirksam

Das Kurkuma-Gewürz wirkt sich zwar positiv auf unser Immunsystem aus, es enthält jedoch nur etwa 3% Curcumin. Das bedeutet, dass auch wenn wir das Gewürz täglich beim Kochen benutzen, können wir die positive Heilwirkung von Kurkuma nicht erzielen.

In der Tat zeigen zahlreiche Studien, dass man mindestens 1 g bis 6 g reines Curcumin einnehmen müsste, um die besten Ergebnisse erzielen zu können. Man müsste eigentlich ungefähr 100 Teelöffel Kurkuma-Gewürz pro Tag zu verzehren, um positive Wirkung zu erreichen (zwischen 33 g und 200 g täglich).

Auch wenn man so viel Kurkuma pro Tag einnehmen würde, gibt es noch ein Problem: Curcumin hat eine geringe Bioverfügbarkeit. Curcumin allein ist zwar äußerst vorteilhaft, wird jedoch nicht so leicht vom menschlichen Körper aufgenommen. Das heißt, dass unser Körper Curcumin nicht vollkommen ausnutzen kann.

Deshalb sind Nahrungsergänzungsmittel so viel wirksam. Sie liefern Kurkuma in der Form, die es bioverfügbarer macht. Doch selbst wenn es um sie geht...


 

Nicht alle Kapseln sind stark genug

Nahrungsergänzungsmittel enthalten gewöhnlicherweise bis zu 95% Curcumin. Kurkuma wird häufig mit dem Extrakt aus schwarzem Pfeffer kombiniert, um die Absorption der Zutaten zu erhöhen. Aber das liefert nicht die bestmöglichste Wirksamkeit der Zutaten.

Die neue Generation innovativer Kurkuma-Kapseln!

Die innovative Formel von Avenobo Kurkuma bietet Curcumin in einer flüssigen Mizellen-Form. Damit wird die Absorption von Curcumin maximiert, wodurch die bestmögliche Wirkung erzielt wird. So kann unser Körper die höchstmögliche Menge dieses aktiven Wirkstoffs verwenden.

Die mizellare Form von Curcumin macht Kurkuma 185x bioverfügbarer!

Avenobo Kurkuma: Der ultimative Immun-Booster

Avenobo Kurkuma bietet eine einzigartige Kombination aus mizellarem Curcumin mit 185x besserer Bioverfügbarkeit und Vitamin D3 für die bestmögliche Absorption sowie die beste Unterstützung des Immunsystems!

Nur 1 Kapsel Avenobo Curcuma enthält 30 mg Curcuminoide in Mizellen-Form - dies entspricht 5,5 g reinem Curcumin! Das macht Avenobo Kurkuma zum Sieger unter den Kurkuma-Kapseln.

*British Medical Journal 2017: http://dx.doi.org/10.1136/bmj.i6583