3 Gründe, wieso Sie nicht abnehmen können und wie es endlich klappt

25.09.2018

1. HEIßHUNGER

Sie können sich noch so gesund ernähren, es kommt die Zeit, wenn Sie einfach sehr hungrig werden und vielleicht sogar Lust auf etwas Süßes oder Fettiges haben. Wenn dazu noch dieser Heißhunger am Abend zuschlägt, kann das die Anstrengungen unserer Diät zunichte machen. Vielleicht denken wir sogar ein Keks mehr kann nicht so schlimm sein. Doch schon 100 zusätzliche Kalorien (also ungefähr ein Keks) pro Tag mehr können nach einem Monat zu einem zusätzlichen Kilo auf der Waage führen. In einem Jahr sind das schon 12 kg. Heißhungerattacken sollten deswegen effektiv kontrolliert werden.  

2. STOFFWECHSEL

Wie oft haben Sie die Ausrede gehört (oder sogar benutzt), dass der langsame Stoffwechsel an den überschüssigen Kilos schuld ist? Und wissen Sie was? Es ist wahr! Viele Menschen haben wirklich einen langsameren Stoffwechsel. Deswegen sind die biochemischen Vorgänge in den Zellen des Körpers gestört. Bei solchen Störungen des Stoffwechsels kommen die Nährstoffe nicht dort an, wo sie gebraucht werden, die Person hat keine Energie und können nur schwer Abnehmen oder ihr Gewicht halten.

3. EINE ÜBERLASTETE LEBER

Fettiges Essen, zu viel Salz und Süßigkeiten, industriell verarbeitete Lebensmittel und viele andere Einflüsse aus unserer Umgebung können die Gründe für eine überlastete Leber sein. Wenn die Leber von Toxinen aus unserer Umgebung überlastet ist, kann sie ihre Funktionen nicht mehr effektiv ausführen. Eine der Funktionen der Leber ist der Fettstoffwechsel. Wenn die Leber also überlastet ist, können wir nur schwer die Fettpolster am Bauch loswerden.


Was ist die Lösung?


Die gute Nachricht ist, dass es für all die Probleme eine Lösung gibt. Appetit kann gezügelt werden, Stoffwechsel kann angekurbelt werden und die Leber kann entgiftet werden. Es gibt sogar ein einziges Mittel, das alle 3 Probleme auf einmal lösen kann.

Wenn Sie schon mal von Kurkuma gehört haben, wissen Sie, dass sich das Gewürz großer beliebtheit erfreut. Nicht nur, weil es eine Zutat von Curry ist, sondern wegen ihrer positiven Eigenschaften auf unseren Organismus.

Kurkuma hilft Appetit zu zügeln, da Kurkumin hilft den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Kurkumin unterstützt die Verdauung und hilft den Stoffwechsel anzuregen. Kurkuma wirkt entzündungshemmend hat einen wohltuenden Effekt auf die Leber. Mit der Hilfe von Kurkumin wird die Leber entlastet und somit auch entgiftet.